• Unsere Leser meinen

    Alexander Nemet, Search & Int. Marketing, ImmobilienScout GmbH

    Alexander Nemet
    Zum Thema Google Adwords gibt es für mich genau ein Standardwerk: dieses Buch. Mit dem Learning Center kann man die Prüfung bestehen - mit diesem Buch wird man ein Professional. Zur Steuerung von Teams und Agenturen oder als Handbuch für das daily business die Pflichtlektüre im deutschsprachigen Raum.
    mehr Rezensionen
  • Unsere Leser meinen

    Marco Hassler, Autor des Buches „Web Analytics"

    Marco Hassler
    Dieses Buch ist Pflicht für jeden Marketer, der sein Budget ziel- und erfolgsorientiert einsetzen möchte. Eine einfache Anleitung für den professionellen Einsatz von Suchmaschinen-Marketing, die sich in Kürze ausbezahlt.
    mehr Rezensionen
  • Unsere Leser meinen

    Marcus Tober, Geschäftsführer, Searchmetrics GmbH

    Marcus Tober
    Beck gelingt es, ein Buch sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene und Profis zu schreiben. Zahlreiche Beispiele, Tipps und Tricks decken das gesamte AdWords-Spektrum ab. Absolute Kaufempfehlung für alle, die ihre AdWords professionell und erfolgreich betreiben wollen.
    mehr Rezensionen
  • Unsere Leser meinen

    Mario Fischer, Autor und Herausgeber von „Website Boosting“

    Mario Fischer
    Alexander Beck weiß, wovon er spricht. Er ist einer der wenigen echten Experten, die auch in der Lage sind, ihr Wissen gut aufbereitet verständlich mit anderen zu teilen. Google AdWords ist mittlerweile wirklich sehr komplex geworden und Beck hat die richtige Mischung sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene parat.[...]
    mehr Rezensionen
  • Unsere Leser meinen

    Nadine Heidinger, PREFA

    Nadine Heidinger
    Endlich ein AdWords-Buch für Praktiker - mit dem Ziel, aus eingesetzten Marketinggeldern auch Gewinne zu erzielen. Dies wird von Anfang an deutlich gemacht. Und man wird als Leser systematisch genau dorthin geführt.
    mehr Rezensionen

Produkterweiterungen (Product Extensions)

Ab sofort sind Produkterweiterungen (Product Extensions) in allen AdWords Konten verfügbar. Hiermit ist es möglich, im Merchant Center hinterlegte Produkte in die AdWords Anzeigen einzubinden. Wie bei den Anzeigenerweiterungen üblich, werden die Produkte durch Klicken auf die Plusbox angezeigt. Das Öffnen der Plusbox kostet nichts, der Klick auf die Anzeige wird auf CPC-Basis abgerechnet. Die Produkterweiterung steht neben dem Such- und Such-Werbenetzwerk auch in der Google Bilder- und Produktsuche zur Verfügung.

AdWords Werberichtlinie zu Alkohol geändert

Mehr Geld in die Kassen? Nach der Änderung beim Markenrecht hat Google nun die Werberichtlinie zum Thema Alkohol erweitert. Ab sofort dürfen auch Websites beworben werden, die „hochprozentige Alkoholprodukte und Spirituosen“ verkaufen. Bislang war nur Werbung zu Branding-Zwecken erlaubt. Weiterhin sind folgende Punkte zu beachten:

Neuerungen im Display-Netzwerk

In den vergangenen Monaten hat es zahlreiche Änderungen im Display-Netzwerk gegeben. Die Namensänderung von Content auf Display ist dabei nur die auffälligste. Grund genug für eine Zusammenfassung, um die Potentiale optimal ausschöpfen zu können.

Google Hotpot

Themen: 

Mit Hotpot hat Google nun ein neues Bewertungsportal vorgestellt. Google integriert dabei Daten und Berichte, Bewertungen und Bildmaterial verschiedener Quellen, die auch schon in Google Places verfügbar sind. Im Unterschied zu Google Places ist es aber nun einfacher, Lokalitäten direkt zu bewerten.

AdWords Editor Update Version 8.5.1

Für den Google AdWords Editor ist ein neues Update verfügbar - Version 8.5.1. Die wichtigsten Änderungen betreffen die Bereiche Display Anzeigen und WAP Image Anzeigen.

Display Anzeigen

Mit der neuen Version können nun Display Anzeigen, die mit dem Tool zur Erstellung von Display Anzeigen erstellt wurden, im AdWords Editor heruntergeladen werden. Auch das Kopieren und Verschieben von Display Anzeigen zwischen verschiedenen Kampagnen ist möglich. Neue Display Anzeigen können allerdings auch weiterhin nur über das Display-Tool im Web-Interface erstellt werden.

Seiten